Victor Ruch geht in den Ruhestand

Geschichte der Jazzeral Jazzband
2012 – 2019


Mein Einstieg in die Band
Die Jazzeral Jazzband wurde 2005 von Roger Holzer, tp, gegründet. Meine ersten Kontakte hatte ich als Mitglied der Sugartown Jazzband (2006-2008) in Aarberg, wo Jazzeral einen Auftritt im Klublokal von Sugartown hatte. 2009 hat mich Jazzeral erstmals für ein Konzert angefragt, dies als Ersatz für Arthur Gerber. 2010 habe ich mit Jazzeral 2 Konzerte bestritten. Ich war auch bei der ersten CD-Taufe am 11.04.2010 im «Florida» in Studen als Zuhörer dabei. 2011 hatte ich mit Jazzeral sogar drei Konzerte. Danach trennte sich Roger Holzer aus verschiedenen Gründen von Arthur Gerber (tb), Urs Schneiter (p), Marc Herrmann (b) und Willy Marc Schmid (bjo) und wollte die Band neu zusammenstellen.

Jazzeral Jazzband 2012 - 2019
Albin Graf (b) und ich wurden im Juni 2012 neu in die Band aufgenommen. Kurz danach kam Bob Barton (p/voc) dazu. Mitglieder der Band waren:

• Roger Holzer, tp/voc/harp – Bandleader
• Bob Barton, p/voc – musikalischer Leiter
• Adrian Meury, cl/ts
• Roger Ross, dr – Verantwortlicher für Website
• Victor Ruch, tb/voc
• Albin Graf, b (bis Aug. 2015), Peter Treu (bis Aug. 2016), Willy Gasser (bis April 2019), Martin Schütz (ab Juni 2019)

Bereits im Mai 2013 ging es zu den Tonaufnahmen für die 2. Jazzeral-CD. CD-Taufe war am 18.10. in der Mehrzweckhalle Studen. 2015 kam es im Streit der ganzen Band mit Albin Graf zur Trennung von diesem Bassisten. Alle waren erleichtert. Ab September ersetzte ihn Peter Treu. 2016 fiel dieser ausgerechnet am Jazzfestival von Dresden krankheitshalber aus (Hospitalisation in Dresden). Ab August ersetzte ihn Willy Gasser. Im August 2017 folgten weitere Tonaufnahmen für die 3. Jazzeral-CD. CD-Taufe war am 03.02.18 im Mehrzwecksaal in Aegerten. Im April 2019 erlitt Willy einen Epilepsie-Anfall und durfte 6 Monate nicht mehr Autofahren. Ab Juni wurde er in allseitigem Einverständnis durch Martin Schütz ersetzt, welcher sich sehr schnell in die Band integrierte, obschon er ursprünglich von der Volksmusik herkam (Schwyzerörgeli Lehrer). Von 2012 bis 2019 mussten wir somit vier Wechsel bei den Bassisten verkraften. Zum Glück gab es sonst in der Band keine Wechsel.

Obschon wir das Repertoire dauernd erneuerten, gab es auch traditionelle Eckwerte. Dazu gehörten die monatlichen Konzerte im kleinsten Jazzlokal der Welt, im Jazzhüüsli in Schwadernau, die jährlichen Auftritte an der Schnottwil-Chilbi, neun Konzerte im Jetläg Bern, sowie je drei Konzerte am Jazzmeeting in Aarberg und beim Rhythm & Sound Festival in Lyss. Besonders erfolgreich waren unsere Konzerte in der Romandie, z.B. in Yverdon, Concise, le Landeron, Nyon, Neuchâtel.



Von 2012 – 2019 war ich an 111 Proben und 153 Konzerten beteiligt. An meinem Gesamtengagement von 811 Proben/Konzerten als Jazzmusiker belastete mich die Jazzeral Jazzband somit mit 33%. Die Entwicklung der Proben und Konzerte sah wie folgt aus:

Jahr Proben Konzerte Bemerkungen Total Jazz- Engagements
2012 11 11 71
2013 19 17 Jazzfestival Tiengen (07), CD-Taufe 70
2014 13 17 65
2015 14 21 Wechsel beim Bass von Albin zu Peter 66
2016 19 36 Jazzfestival Dresden (19.-22.05.), Joderclub Maiglöggli (März), Wechsel beim Bass von Peter zu Willy 80
2017 14 22 Akkordeongruppe Studen (März), Schillerwitzer Elbe-Dixie Dresden (Mai), Jetläg Bern 69
2018 14 17 CD-Taufe. 67
2019 7 12 Wechsel beim Bass von Willy zu Martin,
5.12.: Abschiedskonzert im Jazzhüüsli 43
Total 157 153 811


Zusammenfassung und Folgerungen
Bei Jazzeral wurde ich musikalisch gefordert und gefördert. Wir hatten in den 8 Jahren im Schnitt 19 Konzerte pro Jahr, verteilt in der ganzen Schweiz und sogar in Deutschland. Musikalisch gebremst wurde die Band nur wegen dem viermaligen Wechsel der Bassisten. Die Proben und Konzerte waren stets gut strukturiert. Trotzdem gab es viel Freiraum für lustige Momente. Auch zwischenmenschlich haben wir uns sehr gut verstanden. Die positiven Macher der Band waren Roger Holzer als Bandleader, Roger Ross als Gastgeber im Jazzhüüsli und Webmaster, sowie Bob Barton als musikalischer Leiter. Für mich war ab 2012 die Jazzeral Jazzband die absolute Referenzband. Ich freue mich, dass in Roland Hirsiger ein würdiger Nachfolger für mich gefunden wurde und hoffe, dass die Band weiterhin musikalisch so dynamisch bleibt, wie bis anhin, und dass die Musiker zu einer verschworenen Einheit zusammenfinden werden. Mit Sicherheit werde ich in Zukunft Konzerte der Jazzeral Jazzband besuchen.


Wabern, Dezember 2019
Victor Ruch


Danke Victor... für dein En­ga­ge­ment und deine Freunschaft.
Wir wünschen Dir und Claudia alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und viele Reise-Kilometer.
Du bist immer willkommen in unserer Runde ...  die Band

Kontaktadresse: Jazzeral Jazzband, Roger Holzer, Stockweg 16, 2557 Studen